Sie suchten nach:

Treffer 0 von Ihrer Suche Neue Suche
 

Urkunde Nr. 224 aus Band I

Seite im UB:
158

Heute in:
Karlsburg (Weissenburg), Batthyaneum [Biblioteca Naţională a României, Filiala Biblioteca documentară Batthyaneum, Alba Iulia]
Druckvorlage:
nach Original

Abdruck als:
Regest

Sprache:
Latein


224


Keresztes 1288 Juni 8 Die Cruciferi de Torda als Urkundenaussteller und magister Saulus archidiaconus de Torda erwähnt in der Urkunde des siebenbürgischen Vizewoiwoden Ladislaus und der demselben beigegebenen Richter für den siebenbürgischen Bischof Petrus.
Datum in villa Cruciferorum de Torda, feria tertia proxima ante festum Barnabae apostoli, anno domini Mo. CCo. LXXXo. octavo.

Orig. Perg. Kapitelarchiv Karlsburg. Siegel dreieckig, Langseiten ausgerundet, war in weisses Wachs auf der Rückseite aufgedrückt. [Photographie: Ungarisches Landesarchiv Budapest [Magyar Országos Levéltár] DF (Diplomatikai Fényképgyűjtemény) Nr. 277193.]

Faksimile: Jakó - Manolescu, Scrierea latină (») Nr. 4b. + Jakó - Manolescu, A latin írás története (») Nr. 4/B. +
Druck: Katona, Hist. crit. (») VI, 981-983. Densuşianu, Documente (») 474-475. Teutsch u. Firnhaber, Sieb. Urkb. (») I, 144-145. Bethlen, Gesch. Darstellung (») 111-113. Fejér, Codex (») V, 3, 434-436. Kósa, De publica Trans. adm. (») 32-33. Szeredai, Series (») 26-27.
Unvollständig: Árpádia (») III, 1838, 63-64.
Rumänische Übersetzung: Documente privind ist. Rom. (») C, veacul XI-XIII, vol. II, 300-301. +
Regest: Archiv (») III, 1848, Nr. 152. + Történelmi tár (») 1889, 572. Beke, Az erdélyi káptalan (») Nr. 23. + Jakó, Codex dipl. Trans. (») I, 273-274 Nr. 437. +